Reiseblog von Tripodo

Unterwegs mit wenig Gepäck – so geht minimalistisch Reisen

Platzsparendes Packen sollte jeder Weltenbummler als nützliche Fähigkeit besitzen. Nur so gelingt es, das Chaos auf Reisen zu beherrschen und selbst längeren Strecken deutlich gelassener zu nehmen. Ob als Rucksacktourist auf einem kleinen Fischerboot oder als Städtereisender im nächsten Zug – wenig Gepäck bringt Flexibilität mit sich und zeigt neue Reisemöglichkeiten auf. Natürlich hat jeder seine eigenen Vorstellungen, was benötigte Kleidung und wichtige Utensilien betrifft. Ein paar grundlegende Regeln helfen dabei, Gewicht und Größe des Gepäcks trotzdem minimieren zu können.

adventure-1850912_1280

Tipp 1: Nur das Nötigste

Der erste Ratschlag mag einfach klingen und ist zugleich einer der Schwierigsten. Viel zu oft werden Dinge eingepackt, die auf der Reise gebraucht werden könnten, aber die letztlich nur ungenutzt das Gepäck beschweren. Es ist kaum möglich, sich für alle Optionen und Notfälle zu rüsten. Hier würden auch drei große Koffer bei längeren Trips nicht reichen. Doch wie ist nun die richtige Entscheidung zu treffen? Zunächst sollten die Wettervorhersage und die anstehenden Unternehmungen mit einbezogen. Was wird wirklich für diesen Urlaubsplan benötigt und welche Kleidung am liebsten getragen?

Vorteil: Wer die Auswahl bereits beim Packen trifft und sich wirklich nur auf die nötigen Dinge beschränkt, hat stets das Richtige dabei und braucht Vorort nicht mehr zu wählen.

 

Tipp 2: Rucksack und Reisetasche abstimmen

Rucksäcke und gut konzipierte Reisetaschen sind optisch klein gehalten und bieten im Inneren eine Menge Stauraum. Kleine Fächer und eine gute Struktur helfen beim Packen und bringen alle wichtigen Utensilien unter. Backpacker greifen gerne auf große Rucksäcke bis zu 30 Liter zurück. Wichtig ist hierbei, dass die Größe des Rucksacks immer zur eigenen Körpergröße passt. Das Volumen ist dann so ausgelegt, den Rucksack auch möglichst lange tragen zu können. So sind Wandertouren und Reisestrecken zu Fuß keine enorme Belastung mehr.

Ähnlich verhält es sich bei den Reisetaschen. Wer sich nur auf eine Tasche beschränkt, kommt nicht erst in Versuchung, möglichst viel einpacken zu wollen. Minimalistisches Reisen geht auch nur mit einem Gepäckstück, das ideal als Handgepäck durchgeht – selbst auf Flugreisen. Neben einem großen Hauptfach sollten viele kleine Fächer und mit Reißverschluss gesicherte Außen- wie Innentaschen vorhanden sein. Ein Vergleich mit den eigenen Vorstellungen ist deshalb wichtig. Das Magazin AutoBILD hat verschiedene Reisetaschen für das Handgepäck getestet und die wichtigsten Vorteile der Modelle zusammengestellt.

 

Tipp 3: Zwiebelprinzip und Kombinationen

Gepackt wird nach dem Zwiebelprinzip. Das heißt: viel dünne und bequeme Kleidung gehört in den Rucksack, sodass mehrere Schichten bei Kälte übereinander getragen werden können. Gerade bei wechselhaften Temperaturen oder bei einer Reise durch verschiedene Klimazonen ermöglicht dieses Prinzip trotzdem ein minimales Gepäck. Zugleich sollte sich die Kleidung gut kombinieren lassen. So entstehen mit wenigen Teilen gleich mehrere Outfits. Außerdem hilft es, die Kleidung länger als nur einen Tag tragen zu können. Das erfordert hochwertige Materialien, die starkes Schwitzen verhindern.

hiking-691986_1920

 

Tipp 4: Kleidung multifunktional einsetzen

Bequeme Kleidung lässt sich für unterschiedliche Anlässe nutzen. So verwandelt sich ein Bikini schnell in Unterwäsche und ein einfaches Shirt mit Shorts wird zum Schlafanzug. Ein Tuch aus Baumwolle dient als Strandtuch, Handtuch oder je nach Witterung als Schal. Es genügt, Kleidung für etwa eine Woche zu planen und regelmäßig unterwegs zu waschen. Mit einer kleinen Waschtube ist die Handwäsche möglich oder es stehen in größeren Städten Waschsalons zur Verfügung, ideal auf einer Rundreise.

 

Tipp 5: Wirklich platzsparendes Packen

Kompressionssäcke garantieren deutlich mehr Platz in der Tasche und schaffen Ordnung. Trotzdem kommen nicht alle Reisende mit diesem Prinzip klar. Das platzsparende Packen kann auch ohne spezielle Säcke umgesetzt werden. Dafür sind die Sachen nur so im Rucksack zu verstauen, dass wirklich kein Lüftchen mehr übrig ist. Kleidung lässt sich falten, dann rollen und dann präzise stapeln und stopfen. Was für die nächsten Tage nicht gebraucht wird, gelangt ganz nach unten. Schwere Utensilien sind möglichst rückennah zu tragen. Was in den nächsten Tagen getragen werden muss, kommt sofort nach oben. So braucht nicht der komplette Rucksack durchwühlt werden, um nach einem bestimmten Kleidungsstück zu suchen.

Weitere Packtipps:

  • Was vor Ort vorhanden ist, muss nicht zusätzlich eingepackt werden (Handtücher, Bettwäsche).
  • Kaputte oder ungenutzte Sachen sofort während der Reise entsorgen und das Reisegepäck schlank halten.
  • Ein Turnbeutel ist ideal für kleine Ausflüge geeignet und kann für Wäsche oder Kleinigkeiten genutzt werden.
  • Kosmetikartikel am besten auf ein Minimum senken. Viele Dinge können direkt am Reiseziel gekauft werden.
Veröffentlicht in Allgemein | Kommentieren

4 Orte mit denen du deinen Kolumbien Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis machst!

 

Ein wunderschönes Juwel Südamerikas, welches in den vergangenen Jahrzehnten oft durch Kriminalität und politische Instabilität nicht die besten Schlagzeilen machte, ist Kolumbien. Seit einigen Jahren ist das Land wieder stabil, der Tourismus hier am florieren und immer mehr Leute machen sich auf den Weg das Ursprungsland des Salsa zu erkunden.  Da man aber mindestens ein paar Wochen bis Monate Zeit braucht, um die ganze Palette vom Amazonas bis in die Anden abzudecken, kommen hier ein paar Ziele, die sich absolut lohnen, zu erkunden.

 

Kolumbien und der Kaffee

Fast jeder hat schon mal was von Ihm gehört – der kolumbianische Kaffee. Aber wie entstehen diese köstlichen schwarzen Bohnen eigentlich aus den grünen Sträuchern und Plantagen? Hier lohnt es sich in eine von Kolumbiens bekannte Kaffeezonen zu reisen. Verteilt über das ganze Land gibt es verschiedene Gebiete in denen Kaffeepflanzen ideale Wachstumsbedingungen vorfinden. Hier bekommt man dann auf kleinen Kaffeefarmen Führungen angeboten. Zuerst besichtigt man bei  einem Spaziergang oder Ritt auf dem Pferderücken die unendlich schönen und weiten Plantagen und schnuppert etwas von der kolumbianischen Bergluft.  Immer wieder verköstigt der Guide die Besucher mit Kaffee, welcher natürlicher und frischer nicht schmecken könnte. Im Anschluss bekommt man dann noch den Prozess der Bohnen gezeigt und erklärt, den diese nach ihrer „Ankunft“ in der Farm durchlaufen. Vom Schälen bis hin zum Waschen und Rösten bekommt man einen super Ein- und Überblick darüber, wie dieses „schwarze Gold“ Stück für Stück in unsere Tassen wandert.

Colombia1

 

Tauchen in der Karibik

Allein mit dem Namen Karibik assoziiert man schon lange Sandstrände und türkises Wasser. Aber da gibt es noch eine ganz andere Welt – die unter der Oberfläche. Das Hilfsmittel, welches die Augen dafür öffnet, ist die Taucherbrille. Mit dieser und einem Schnorchel oder Flasche und ein Paar Flossen kann es schon losgehen. Es lohnt sich mit dem Boot und einem Guide – z.B. in der Nähe von Cartagena oder Taganga – ein paar Meter hinaus aufs Meer zu fahren. Vom Boot ins Wasser fallen lassen und schon beginnt die Reise in eine andere Welt. Das Gefühl der Schwerelosigkeit, die wunderschönen Korallen angestrahlt von der Sonne und die unzähligen bunten Fische lassen für ein paar Momente die Zeit stehen und geben einem Einblicke und Eindrücke der ganz besonderen Art von unserem Planeten!

Colombia2

 

Gassen von Cartagena

Die Spanier besetzten schon bald nach der Entdeckung Amerikas wichtige Städte und große Gebiete. Um sich aber dort auch heimisch zu fühlen, bauten sie Städte oft nach spanischem Vorbild. Cartagena ist durch seine bunten Häuser und wunderschönen Fassaden ein Juwel der Kolonialarchitektur. Man kann ganz gemütlich einen Spaziergang durch das idyllische Altstadtviertel Getsemaní unternehmen und dabei die frische Meeresbriese genießen. Anschließend bieten einem die vielen kleinen Straßenlokale einen super Ort um bei einer Bandeja Paisa (Nationalgericht) und einem eisgekühlten Maracuja con Leche (Maracujasaft mit Milch) den Flair des Städtchens zu genießen!

Colombia3

 

Parque Tayrona

In Zeiten von immer mehr Plastikmüll, verschmutzten Meeren und dreckigen Stränden steigt mehr und  mehr die Sehnsucht nach unberührter Natur, weiten Sandstränden und kristallklarem Wasser. All diese Komponenten treffen in seiner Perfektion im Tayrona National Park zusammen. Vorbei an der Eintrittspforte des Nationalparks stellt sich die Frage, ob man die Wege zu den abgelegenen Stränden lieber zu Fuß, mit dem Pferd oder einem kleinen Bus zurück legt. Hier empfiehlt sich sehr die Fuß- bzw. Pferdeoption, da hier der Weg schon das Ziel ist. Eine Wanderung oder ein Ritt durch winzige Pfade im Dschungel lässt Abenteurer- Herzen höher schlagen. Vorbei an unzähligen atemberaubenden Blüten und Pflanzen, kleinen Kapuzineräffchen und zu überquerenden Wasserläufen steht man plötzlich vor einigen der schönsten Karibikstrände Kolumbien. Hier kann man sich nun seinen ungestörten Ort suchen,  Früchte von einheimischen erwerben und einfach die Seele baumeln lassen. Hier bekommt man seinen Karibik Traum wie man ihn sich nicht schöner vorstellen könnte zu 100 Prozent erfüllt.

Colombia4

Veröffentlicht in Allgemein, Insider Tipps, Länder | Verschlagwortet mit | Kommentieren

Winterurlaub für Sportler, Genießer und Erholungssuchende – 4 inspirierende Ziele

Beim Winterurlaub teilen sich die Geschmäcker in Sonnenanbeter und Wintersportler. Während die einen lieber am Strand liegen und das Meer genießen, toben sich die anderen auf den frostigen und verschneiten Pisten im Bergland aus. Zu welcher Gruppe gehören Sie? Entdecken Sie in den folgenden Abschnitten vier spannende Ziele für einen etwas außergewöhnlichen Winterurlaub.

Ziel 1: Sportlich in die Schweiz

Der Winter dient vielen Urlaubern nicht nur zur Erholung, sondern auch zur sportlichen Auslastung. Die Pisten in den Alpen und in Österreich sind weit bekannt und haben in jeder Preisklasse wohl ein spannendes Ziel zu bieten. Wer es abenteuerlich und mit viel Bewegung mag, kann sich aber auch für einen Skiurlaub in der Schweiz entscheiden. Das Saastal bietet dafür eine schöne Bergwelt mit beschneiten Pisten und attraktiven Wanderzielen. Neben der klassischen Skiabfahrt ist hier das Snowboardfahren, Eisklettern oder Langlaufen möglich. Familien mit Kindern finden eigene Bereiche zum Schlittenfahren oder gehen gemeinsam Eislaufen. Damit zählt die Schweiz zu einem der vielseitigsten Wintersportgebieten und ermöglicht kulturelle Auslastung in naheliegenden Städten, wie beispielsweise Zürich.

mountains

Grundsätzlich gilt: Vor dem Winterurlaub ist die Ausrüstung zu prüfen und zu vervollständigen. Dazu gehört nicht nur witterungsgeschützte Kleidung, sondern ebenso die Sportausrüstung. Für einen umfassenden Ski Vergleich mit aktuellen Modellen im Überblick und klaren Empfehlungen bitte hier klicken.

Ziel 2: Die Nordlichter bestaunen

Soll es noch etwas außergewöhnlicher und beeindruckender sein? Dann sind die schneebedeckten Landschaften in Norwegen oder Finnland mit Sicherheit eine gute Wahl. Nicht zu vergessen: die Nordlichter sind zu dieser Zeit besonders gut zu sehen. Sie tanzen magisch am nächtlichen Himmel und könnten das Highlight des nächsten Winterurlaubs werden. Wer nicht gerade dick eingepackt im Winterwald stehen will, fährt in die romantisch verglasten Iglus in Kakslauttanen, Finnland. Außerdem bietet die frostige Landschaft ebenso viele sportliche Aktivitäten, wie beispielsweise das Eisangeln, Ski Langlauf oder eine Rentiersafari.

Polarlichter

 

Ziel 3: Sonne pur im Badeurlaub

Wer keine Lust auf die kalten und trüben Tage hat, treibt sich den Winter einfach mit etwas Sonne, Strand und Meer aus. Schließlich spricht nichts gegen einen erholsamen Badeurlaub, während Freunde und Verwandte in der Heimat zittern. Beliebte Ziele sind beispielsweise Mallorca, Gran Canaria oder die Malediven. Hier herrschen zu fast jeder Jahreszeit angenehme Temperaturen, wenn es auch nicht immer zum Baden im Meer reicht. Ein richtig warmes Winterparadies ist beispielsweise in Thailand zu finden mit einer Tagestemperatur von über 30°C und einer Wassertemperatur von 29°C. Ähnliche Werte haben Mexiko, die Dominikanische Republik oder auch Australien als exotische Reiseziele zu bieten.

Doch Vorsicht: gerade in den Wintermonaten herrscht mancherorts die Hochsaison. Wirklich günstig sind die weit entfernten Reiseziele also nicht


Ziel 4: Städtereisen als günstige Alternative

Auf der einen Seite erscheinen die Schnee- und Sonnenziele sehr attraktiv. Sie sind aber auch mit höheren Kosten verbunden. Ein günstiger Winterurlaub könnte als Städtetrip geplant werden. Gerade London, Paris oder Amsterdam besitzen im Winter ihren ganz eigenen Zauber. Ob der Weihnachtsmarkt auf den Champs Elysées oder das Winter Wonderland im Hyde Park – an den kühlen Nachmittagen gibt es so einiges zu entdecken. Natürlich darf ein ausgedehnter Shoppingtrip nicht fehlen. Besonders gut lässt es sich zu dieser Jahreszeit in New York einkaufen. Natürlich darf der Big Apple in dieser Liste nicht fehlen, wobei das Ziel durch den Flug zu den etwas teureren Trips gehört.

new-york-city

 

Veröffentlicht in Allgemein | Kommentieren

Musical-Reisen – Das sind die Highlights des Jahres

Manchmal muss es für ein besonders schönes Erlebnis und für eine wunderbare Erinnerung gar keine Reise ans andere Ende der Welt sein. So verlockend Traumstrände und bergige Landschaften auch sind – bereits kleine Tages- oder Wochenendausflüge lassen den Alltag vergessen und bereiten viel Freude. Musicals sind ein echtes Erlebnis, eine Kombination aus Farbenfeuerwerk, mitreißender Musik, umwerfenden Darstellern und einer Atmosphäre, die garantiert nicht so schnell in Vergessenheit gerät. Musical-Reisen erfreuen sich entsprechend großer Beliebtheit. Ob Tagesausflug verbunden mit Sightseeing der Städtehighlights oder lange Wochenenden mit entspannten Übernachtungen im Wellness-Hotel – verbunden mit einem großartigen Musical wird der Kurzurlaub garantiert ein großer Erfolg. Musical-Reisen können oftmals direkt als Gesamtpaket gebucht werden und versprechen somit besonders viel Komfort.

Leipzig erleben mit „Die Schöne und das Biest“

Leipzig blickt auf eine spannende Geschichte zurück und ist mit seinen historischen Highlights, Kunst und Kultur das ideale Ziel für einen Kurzurlaub in Deutschland. In der Kulturmetropole erwartet Besucher außerdem ein echtes Disney-Highlight: Wer auf Romantik pur steht, ist bei „Die Schöne und das Biest“ garantiert perfekt aufgehoben. Das Musical tourt durch Deutschland und ist vom 04.07. bis zum 08.07.18 im Opernhaus Leipzig zu Gast.

„Der Glöckner von Notre Dame“ zwischen Weinbergen erleben in Stuttgart

In der fünftgrößten Stadt Deutschlands ist immer was los. Denn Stuttgart ist nicht nur Wirtschaftsmetropole, sondern begeistert mit zahlreichen Parkanlagen, dem berühmten Staatstheater und der Staatsgalerie. Für die Abendplanung bietet sich dann das Musical „Der Glöckner von Notre Dame“ an. Die Geschichte entführt Besucher des Apollo Theaters in Stuttgart in die Welt des Glöckners Quasimodo. Mit vielen Emotionen und beeindruckenden Songs sorgt die Reise durch das Paris des 15. Jahrhunderts für großartige Unterhaltung. Wer bereits den Disney-Film liebt, für den lohnt sich garantiert auch ein Besuch des Musicals, das noch bis 2019 in Stuttgart aufgeführt wird.

Köln: 2000-jährige Stadtgeschichte und das Musical „Tanz der Vampire“

Messestandort, Industrieballungszentrum und Karnevalshochburg – Köln ist immer einen Besuch wert. Und jetzt gibt es sogar einen weiteren Grund: Bereits beim Vorverkauf der Tickets war klar, „Tanz der Vampire“ wird 2018 zum echten Musical-Highlight. Der Oscar-Preisträger Roman Polanski inszenierte mit der weltberühmten Vampir-Geschichte ein trubeliges Meisterwerk mit viel Humor und ganz großen Gefühlen. Das Musical wurde bereits bis zum 29. September 2018 verlängert und kann im imposanten Musical Dome Köln bewundert werden. Tickets können ganz einfach online bei Eventim bestellt werden.

Immer mit Regenschirm – „Marry Poppins” Musical-Highlight in Hamburg

Bei Hamburg denken wir an die wunderschöne Elbe, HafenCity und Speicherstadt. Eingefleischte Musical-Fans haben sicherlich schon das Musical „König der Löwen“ besucht. Doch das ist nicht das einzige großartige Musical, das die Hansestadt zu bieten hat: In dem bezaubernden Disney-Klassiker „Mary Poppins“ von 1964 versüßt das Kindermädchen den beiden Kindern Jane und Michael mit etwas Zucker die bittere Medizin. Das erfolgreiche Broadway-Musical ist mit seinen kleinen und großen Familienweisheiten eine Musical-Erfahrung, bei der garantiert jeder mitsummen und -singen kann.

Veröffentlicht in Städte | Kommentieren

Philadelphia – Stadt der brüderlichen Liebe

Philadelphia – Stadt der brüderlichen Liebe

Philadelphia, Benjamin Franklin Bridge, Skyline, Lichter, usa, tripodo, tripodo blog

Philadelphia – Stadt der brüderlichen Liebe

Wenn man an die Metropolen der Ostküste der USA denkt, gerät Philadelphia neben New York City und Washington D.C. oft in Vergessenheit. Und das obwohl sie die sechstgrößte Stadt der Vereinigten Staaten ist. Auch wenn man sich die Geschichte der USA ansieht, zählt Philly durchaus zu einem der bedeutendsten Orte. In der sogenannten „Wiege der USA“ wurde nämlich 1776 mit dem Schlag der „Liberty Bell“ die Unabhängigkeitserklärung verkündet. weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Insider Tipps, Städte | Kommentieren

Diese fünf architektonischen Meisterwerke sollte man gesehen haben

türkei. Istanbul, architektonische Meisterwerke; tripodo

Die Blaue Moschee in Istanbul

Es gibt viele Dinge auf dieser Erde, die man als Reiseliebhaber mindestens einmal gesehen haben sollte. Neben vielen Naturwundern zählen dazu auch viele von Menschenhand errichtete Bauwerke. Einige davon wollen wir in diesem Artikel vorstellen und dazu ein wenig auf ihre Umgebung eingehen. weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Top 5 | Kommentieren

5 Gründe warum Reisen glücklich macht

tripodo.de, tripodo, Felsen, traumhaft, Waser

Reisen – die Flucht aus dem Alltag hin zur Entspannung

Sie sind gestresst, am Abend oft kaputt und erschöpft. Dazu kommt noch die wenige Freizeit die Sie haben. Wenn es Ihnen so geht, sollten Sie über einen Urlaub nachdenken. Lesen Sie nachfolgend warum Urlaub glücklich macht und entspannt.

weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Top 5 | 1 Kommentar

Alternative Sehenswürdigkeiten in Prag

Alternative Sehenswürdigkeiten Prag

Prag, Tripodo.de, moldau, karlsbrücke

Die Moldau fließt quer durch Prag

Praha, tschechisch für Prag, ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik und seit geraumer Zeit schon ein beliebtes Reiseziel für Touristen. Sie hat knapp 1,2 Millionen Einwohner und im Jahr 2015 besuchten mehr als elfmal so viele Menschen die Stadt, insgesamt waren es über 14 Millionen Besucher. Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten sind dabei die Prager Altstadt, Karlsbrücke, Prager Burg, das Rathaus sowie der Veitsdom und der Zoo. Erfahren Sie nachfolgend mehr über alternative Sehenswürdigkeiten. weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Insider Tipps, Städte | Kommentieren

10 Interessante Orte in Hamburg

Hafencity, Hamburg, Hamburger Hafencity, Tripodo.de, Elphilharmonie, Panorama Hamburg

Panoramablick auf die Hafencity in Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg, Deutschlands zweitgrößte Stadt, beherbergt um die 1.8 Millionen Menschen. Bekannt geworden ist sie insbesondere durch ihren Hafen, es einer der zwanzig größten weltweit. Aber Hamburg hat mehr als nur den Hafen, nicht umsonst sang Lotto King Karl ein Lied mit dem Titel „Hamburg, meine Perle“. Es ist eine Weltstadt, jederzeit ist etwas los in Hamburg, bestes Beispiel hierfür ist die Reeperbahn. Die Stadt bietet aber auch viele ruhigere Orte, entlang der Alster, Planten un Blomen, den Stadtpark und vieles mehr. Die „Könige des Nordens“ haben viel Sehenswertes zu bieten überzeugen Sie sich selbst.

weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein | 1 Kommentar

Paris- die Stadt der Liebe und Kunst

paris, die stadt der liebe, shutterstock, tripodo.de

Paris – Die Stadt der Liebe und der Kunst

Der Duft von frischen Croissants und aromatischem Kaffee, Küssen unter dem berühmten Eiffelturm und ein Spaziergang entlang der Seine. Das ist der Traum vieler verliebter Paare. In Paris erscheint einfach alles romantisch, die ganze Stadt besteht aus Liebe. Durch die vielen Künstlerviertel zählt die Stadt auch als Kunstmetropole.

Abseits der klassischen Pauschalreise mit Flug & Hotel gibt es zahlreiche Möglichkeiten Paris zu entdecken. Egal ob eine Silvesterreise für Singles oder eine Rundreise, bei der man alle Sehenswürdigkeiten der Stadt der Liebe und Kunst bestaunen kann. weiterlesen

Veröffentlicht in Allgemein, Städte | 1 Kommentar